Santa Monica Pier im Los Angeles-Lexikon

Der Santa Monica Pier ist das Wahrzeichen von Santa Monica in Los Angeles und ist eines der touristischen Highlights in L.A. Der Pier beginnt an der Colorado Avenue und erstreckt sich über den gesamten öffentlichen Strand von Santa Monica. Im Grunde besteht der Santa Monica Pier aus zwei Piers, die man aneinander gefügt hat. Der Municipal Pier ist lang und schmal und wurde am 9. September 1909 eröffnet. Er sollte ursprünglich nur die Abwasserrohre hinter die Brandung führen. Der Pleasure Pier, der auch unter dem Namen Newcomb Pier bekannt ist, ist breiter aber dafür etwas kürzer. Er wurde von Charles Looff und seinem Sohn im Jahre 1916 errichtet. Dieser Pier wurde im Jahre 1953 von der Stadt Santa Monica erworben und sollte eigentlich abgerissen werden. Allerdings entschied man sich immer wieder gegen diese Maßnahme, da es viele Bürgerinitiativen gab, die sich resolut gegen den Abriss aussprachen. Da sich ganz in der Nähe die Hollywood Filmstudios befinden, wurden in der Vergangenheit immer wieder viele Filme am Santa Monica Pier gedreht. Größte Attraktion des Piers ist der Pacific Park Vergnügungspark, in dem sich ein wunderbares Riesenrad befindet. Von hier aus hat man einen atemberaubenden Ausblick auf den Pazifik und West Los Angeles. Zudem gibt es im Vergnügungspark ein Karussell aus den 1920er Jahren, ein Aquarium und sehr viele Geschäfte, Souvenirshops und Bars sowie Restaurants. Auf dem bekannten Pferdekarussell befinden sich 44 Pferde die handgeschnitzt sind. Gebaut wurde es 1922 und wurde im Jahre 1990 umfangreich restauriert. Am Rande des Santa Monica Pier findet man jeden Tag sehr viele Fischer und im Sommer gibt es unheimliche viele Feste und Open-Air-Veranstaltungen.

In diesem Artikel wird das Thema Santa Monica Pier behandelt. Gerne können Sie einen Kommentar hinterlassen. Weitere Artikel finden Sie unter dem entsprechenden Buchstaben.
Text (c) 2017: C. H.

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist derzeit deaktiviert.


Hauptseite | Impressum