Beliebte Artikel

Einreise
Einreise Einreise

Kultur
Kultur Kultur

Los Angeles
Los Angeles Los Angeles

Walk of Fame im Los Angeles-Lexikon

Der Walk of Fame erstreckt sich über 18 Blocks und befindet sich zu beiden Seiten des Hollywood Boulevards in Los Angeles. Derzeit sind in den Walk of Fame rund 2365 Steine eingelassen, mit denen die Star aus Film, Fernsehen und Musik geehrte werden. Vor allem die Stars, die in der amerikanischen Unterhaltungsindustrie eine wichtige Rolle spielten oder noch spielen, sind hier verewigt. Die Sterne werden in fünf Kategorien eingeteilt und vergeben. Die Kategorien sind Film, Fernsehen, Musik, Radio und Theater. Jeder dieser Sterne ist aus altrosafarbenen Terrazzo hergestellt, in dem der Name des jeweiligen Stars eingelassen ist. Zudem befindet sich auf dem Stern das Symbol für die Kategorie, das jeweils aus Bronze gefertigt ist. Der erste Stern, der auf dem Walk of Fame seinen Platz gefunden hat, ist der von Tom Brandley, der sehr lange Zeit der Bürgermeister von L.A. war. Den zweiten Stern bekam der Vergnügungspark Disneyland, anlässlich seines 50. Jubiläums. Ein besonderer Stern ist der für die Mondlandefähre Apollo 11, für den man nicht die bekannte Terrazzoplatte verwendete, sondern eine Plakette in Mondform, die aus Bronze besteht. In allen fünf Kategorien geehrt wurde bisher der Künstler Gene Autry. Eine weitere Besonderheit ist der Stern von Muhammad Ali. Auf seinen Wunsch hin wurde er in die Fassade des Kodak Theatre eingelassen, da er nicht wollte, dass Leute auf seinem Namen herumlaufen könne, die keinen Respekt vor ihm haben. Die Handelskammer von Hollywood richtete den Walk of Fame im Jahre 1958 ein, damit die Filmmetropole ein neues Highlight bekam. Der kalifornische Künstler Oliver Weismuller entwarf insgesamt 2500 leere Sterne, von denen bisher 1600 verliehen wurden. Im Jahre 1978 erhob L.A. den Walk of Fame zu einem Kulturdenkmal. Die Sterne sind zwar fest verankert, dennoch gelang es dreisten Dieben, vier der Sterne zu kauen. Der Stern für James Stewart, Kirk Douglas und einer der fünf von Gene Autry verschwanden bei Bauarbeiten und wurden durch Kopien ersetzt. Die Originale konnte man aber später sicherstellen. Im Jahre 2005 wurde der Stern von Greogry Peck geklaut, der durch eine Zweitanfertigung ersetzt wurde.



Hauptseite | Impressum | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Kurzinformationen


Gründung: 04.09.1781
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Kalifornien
County: L. A. County
Einwohner: 3.849.378
Fläche: 1.290,6 km²