Flughafen Los Angeles

Der internationale Flughafen von Los Angeles, der L.A. International Airport, bedient L.A. und auch die umliegenden Gebiete in Kalifornien. Er ist einer der größten Flughäfen der Welt und fertigt pro Jahr rund 61 Millionen Passagiere und 1,9 Millionen Tonnen Fracht ab. Auf dem Flughafen gibt es vier Landepisten und insgesamt zehn Abfertigungshallen.

Im Jahre 1928 wurde ein Gebiet am Pazifischen Ozean, dass man nur landwirtschaftlich genutzt hatte und das 25 Kilometer von Los Angeles entfernt lag, zu einem neuen Flugplatz umfunktioniert. Zunächst gab es hier nur eine unbefestigte Start- und Landebahn, denn zwei einfache Baracken wurden erst im Herbst des folgenden Jahres errichtet. Im Jahre 1937 kaufte Los Angeles dann den Flughafen und nannte ihn Los Angeles Airport und 1949 dann Los Angeles International Airport. Im Jahre 1953 wurde der Flughafen in westlicher Richtung erweitert. Hierfür wurde extra der Sepulveda Boulevard in einem Tunnel, der unter der Landebahn führt, verlegt. Sechs Jahre später erreichen die ersten Düsenflugzeuge den Flughafen und 1970 flog der erste Jumbo-Jet hier her. Auf dem Flughafen befindet sich ein X-förmiges Gebäude, dass im Jahre 1961 errichtet wurde.

Es stellt ein UFO dar, das auf vier Armen gelandet ist. Hier befindet sich das Envounter Restaurant, von dem aus man einen wunderbaren Blick über den gesamten Flughafen hat. Das oberste Stockwerk des Gebäudes wurde nach den Terroranschlägen vom 1. September geschlossen. Bisher wurde es nicht wieder eröffnet, wobei es immer wieder Gerüchte hierüber gibt. Im Jahre 2007 wurde ein neues Projekt genehmigt, nach dem ein neues Terminal gebaut werden soll. Zudem wird es einen unterirdischen People Mover geben, der 2012 fertiggestellt sein soll.

Los Angeles aus dem Flugzeug

Los Angeles aus dem Flugzeug

Flughafen Los Angeles

Flughafen Los Angeles